Die besten Verfahren, um eine schlanker gewordene Figur nach großem Gewichtsverlust zu optimieren

Ein Gewichtsverlust ist eine Leistung, auf die man stolz sein kann, unabhängig davon, ob sie durch Operationen, eine Diät oder Sport erreicht wird. Leider sind viele Menschen nach dem Abnehmen mit ihrem Körper aufgrund von überschüssiger, herabhängender Haut, die sich nicht mehr an die schlankere Körperform anpasst, dennoch unzufrieden.

In Hamburg bietet der Plastische Chirurg Dr. med. Thorsten Sattler Verfahren zur Körperkonturierung an, die speziell auf schlaffe, überschüssige Haut ausgerichtet sind und die den Körper nach einem großen Gewichtsverlust wieder formen. Im Folgenden stellt er die besten plastisch-chirurgischen Operationen dar.

Die Bauchdeckenstraffung

Bei einer Bauchdeckenstraffung wird überschüssige Bauchhaut entfernt und auseinandergewichene Bauchmuskeln werden wieder vereinigt. Während des Eingriffs wird am Unterbauch ein horizontaler Schnitt gelegt und die Bauchmuskeln werden bei Bedarf stabilisiert. Überschüssige Haut und Gewebe werden entfernt. Nach der Bauchstraffung sind Bauch und Taille flacher, fester und konturierter.

Die Fettabsaugung

Kleine Fettdepots können nach einer massiven Gewichtsabnahme noch vorhanden sein. Eine Fettabsaugung ist ein wirksames Mittel, um Fettzellen dauerhaft zu entfernen und nach dem Abnehmen attraktive und schön geformte Kurven zu erzielen. Die Fettabsaugung kann u.a. an Gesicht, Hals, Armen, Bauch, Oberschenkeln und Gesäß angewendet werden.

Die Oberschenkelstraffung

Eine Oberschenkelstraffung korrigiert überschüssige Haut und Fett, die sich an den inneren und/oder äußeren Oberschenkeln ansammeln. Die Schnitte für die Oberschenkelstraffung werden im Leistenbereich vorgenommen. Bei Bedarf können diese entlang der Innenseite der Oberschenkel bis zu den Knien hin verlängert werden. Über diese Inzisionen entfernt Dr. Sattler die überschüssige Haut und formt das Gewebe, so dass eine schlanke und ansprechende Silhouette der Beine entsteht.

Die Oberarmstraffung

Eine Oberarmstraffung formt die Oberarme, indem überflüssige, hängende Haut und Gewebe entfernt werden. Die Schnitte werden in die Achselhöhlen gelegt und erstrecken sich bei Bedarf entlang der Innenseite der Oberarme bis hin zu den Ellenbogen. Die Kontur der Arme wird dann neu geformt und Oberarme erhalten ein festeres glatteres Aussehen.

Eine plastisch-chirurgische Körperformung kann Ihrem Körper nach dem Abnehmen den letzten Schliff verleihen. Um Ihre Behandlungsmöglichkeiten mit dem Hamburger Plastischen Chirurgen Dr. med. Thorsten Sattler zu besprechen, vereinbaren Sie einfach eine unverbindliche persönliche Beratung. Rufen Sie am besten noch heute an unter der Nummer 040 – 311 712 53.

error: Content is protected !!