Der richtige Zeitpunkt für eine Brustvergrößerung

Es gibt sehr viele Frauen, die sich größere oder straffere Brüste wünschen. Für viele gilt eine mögliche Schwangerschaft als Hindernis. Doch muss das überhaupt so sein? Wir klären auf: Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Brustvergrößerung? In welchem Alter lassen sich Brustvergrößerungen durchführen? Und: Ist eine Brustvergrößerung vor beziehungsweise nach einer Schwangerschaft problemlos möglich?

Brustvergrößerung vor oder nach Schwangerschaft?

Schwangerschaft und Geburt sind natürliche Ereignisse im Leben einer Frau. Doch die Schwangerschaft und auch die darauffolgende Stillzeit gehen in der Regel nicht spurlos am Körper vorbei. Erschlaffte, hängende Brüste sind keine Seltenheit. Auch der Bauch verliert an Elastizität.

Viele Frauen kommen also gerade nach einer Schwangerschaft auf uns zu mit dem Wunsch nach strafferen Brüsten. Hier kann eine Bruststraffung, gegebenenfalls mit zusätzlicher Brustvergrößerung, helfen. Die Brustvergrößerung nach der Schwangerschaft ist also sehr üblich und auch problemlos möglich. Dennoch sollte eine gewisse Zeit abgewartet werden. Dr. Sattler berät Sie diesbezüglich gerne persönlich und diskret.

Eine Brustvergrößerung vor einer Schwangerschaft ist ebenso möglich. Es ist jedoch zu empfehlen, auch hier eine gewisse Zeit nach dem Eingriff abzuwarten. Denn die natürlichen Veränderungen der Brüste, die mit der Schwangerschaft und Stillzeit einhergehen, können das Ergebnis beeinträchtigen.

Tipp: Lassen Sie sich von Dr. Sattler bezüglich eines Mommy Makeovers beraten. Hierbei können verschiedene Eingriffe kombiniert werden, um das bestmögliche Gesamtergebnis für Mütter nach einer Geburt zu erreichen. Wir helfen Ihnen, dass Sie sich in Ihrem Körper wieder wohlfühlen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Brustvergrößerung?

Einen richtigen Zeitpunkt für eine Brustvergrößerung gibt es in diesem Sinne nicht. Viel zu unterschiedlich sind die Bedürfnisse und individuellen Gegebenheiten. Die Frage „Brustvergrößerung vor oder nach der Schwangerschaft?“ ist also berechtigt, aber nicht pauschal für jede Person gleichermaßen zu beantworten. Generell gilt jedoch, dass Brustvergrößerungen zu jedem Zeitpunkt im Leben einer erwachsenen Frau möglich sind. Sie brauchen sich also prinzipiell keine Sorgen machen, ob der Eingriff die richtige Entscheidung ist, wenn ihre Familienplanung noch nicht abgeschlossen ist. Genauso wenig brauchen Sie zu befürchten, nach einer Geburt den Zeitpunkt für die Brustvergrößerung verpasst zu haben.

In welchem Alter kann eine Brustvergrößerung durchgeführt werden?

Prinzipiell gilt, dass der Körper vollständig ausgewachsen sein sollte, bevor ein Plastisch-Ästhetischer Eingriff vorgenommen wird. Brustvergrößerungen sind bei Frauen ab 18 Jahren möglich. Nach oben gibt es praktisch keine Grenzen. So können auch bei Frauen im gehobeneren Alter von über 70 Jahren Brustvergrößerungen sicher durchgeführt werden.

Dr. Sattler wird Sie vertraulich und verantwortungsvoll zu Ihren Möglichkeiten beraten. 

 

 

error: Content is protected !!